Archiv der Kategorie: Serbisches

Wie Frollein Laura Herrn Crnjanski (1893-1977) davor rettete, eine dänische Friseurin zu werden

Wie die meisten von Euch wissen, übersetze ich gerade ein dickes Buch aus dem Serbischen ins Deutsche (daher blogge ich auch nicht mehr so oft). Der erste Band der Hyperboreer ist jetzt im Druck und erscheint hoffentlich (!) zur Leipziger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurioses, Literarisches, Serbisches | Kommentar hinterlassen

Buch aus dem Wasser

Ich bin nicht so gut in Eigenwerbung. Es wurde im Vorfeld schon viel geredet, diskutiert, gefragt, wer das denn brauche – eine Übersetzung des größten jugoslawischen Rock-Poeten des 20. Jahrhunderts ausgerechnet ins Deutsche!? Ich will hier weder Stellung beziehen noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Literarisches, Serbisches | 1 Kommentar

Die Apostel der Halbmacht

Einem jeden minder gebildeten Menschen, besonders Migranten, sei es unbenommen, Fremdwörter oder schwierige juristische Begriffe falsch auszusprechen, und es liegt mir fern, mich darüber lustig zu machen. Jedoch tauchen zwei Wörter im Rahmen von Urkundenübersetzungen immer wieder auf und lassen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosnisches, Juristisches, Kroatisches, Serbisches | 1 Kommentar

Nicht in den Bockshornklee jagen lassen!

Ich stelle immer wieder fest, dass ich selbst für viele Pflanzen, die wir hier in Deutschland tagtäglich konsumieren, keine serbische/kroatische Entsprechung weiß, und dass es den meisten mehrsprachigen Menschen in meinem Umfeld ähnlich geht. Auch die balkanischen Medien wussten unlängst … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kroatisches, Serbisches | Kommentar hinterlassen

Geschäftsidee: Ehegatten-Coaching

Erst einmal: Huch, ich habe diesen Sonnenuntergang hier nie eingefügt. Keine Ahnung, wie der da hinkommt. Wenn ich irgendetwas hasse, ist es, mich mit unnützen Hintergrundbildern und deren Einfügen und Wiederabschalten rumschlagen zu müssen. Nun gut, das sollte hier gerade … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosnisches, Kroatisches, Serbisches, Sprachunterricht | 7 Kommentare

Der Name der Sprache

Syllabische Akronyme sind ja was Feines. Besonders, wenn das vielzitierte BCS im Deutschen auch noch diverse andere Bedeutungen hat. Mit dem hierzulande durchaus gängigen SKB ist es auch nicht besser, denn da könnte jemand glauben, die Streitkräftebasis bräuchte eine Schwangerschaftskonfliktberatung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosnisches, Kroatisches, Linguistisches, Serbisches | Kommentar hinterlassen

Leipziger Buchmesse 2011 – Schwerpunktland Serbien – Fortsetzung

Mein Tag 2 – Sonnabend Neben den Srebrenica-Plakaten fiel ein weiteres dem einigermaßen flaggenkundigen Besucher direkt ins Auge. So oder so ähnlich sa das Plakat des Leipziger Literaturverlags aus, ein interessanter Versuch war es allemal, auch wenn die Symbole beide … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosnisches, Literarisches, Serbisches | Kommentar hinterlassen