Archiv der Kategorie: Literarisches

Ich kann nicht nur Balkan, ich kann immer noch Jugoslawien

Anstatt hier unentgeltlich Werbung für ein Buch zu machen, das sowieso nur Uni-Bibliotheken kaufen werden, da es im Einzelhandel VIEL zu teuer ist, wollte ich kurz eine schöne Jugo-Anekdote von der Leipziger Buchmesse erzählen. Der serbische Stand bestand nur aus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosnisches, Kroatisches, Literarisches | Kommentar hinterlassen

Wie Frollein Laura Herrn Crnjanski (1893-1977) davor rettete, eine dänische Friseurin zu werden

Wie die meisten von Euch wissen, übersetze ich gerade ein dickes Buch aus dem Serbischen ins Deutsche (daher blogge ich auch nicht mehr so oft). Der erste Band der Hyperboreer ist jetzt im Druck und erscheint hoffentlich (!) zur Leipziger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kurioses, Literarisches, Serbisches | Kommentar hinterlassen

Alle Bücher wieder

Ich war ein Realist, schon immer. Das kam vom Bücherlesen. Man denkt allgemein, das würde zum Träumen führen, aber ganz im Gegenteil führt das zum Realismus, weil in Büchern Erfahrungen, die man sonst in einem Leben gar nicht alle gemacht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literarisches | Kommentar hinterlassen

Buch aus dem Wasser

Ich bin nicht so gut in Eigenwerbung. Es wurde im Vorfeld schon viel geredet, diskutiert, gefragt, wer das denn brauche – eine Übersetzung des größten jugoslawischen Rock-Poeten des 20. Jahrhunderts ausgerechnet ins Deutsche!? Ich will hier weder Stellung beziehen noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Literarisches, Serbisches | 1 Kommentar

Leipziger Buchmesse 2011 – Schwerpunktland Serbien – Fortsetzung

Mein Tag 2 – Sonnabend Neben den Srebrenica-Plakaten fiel ein weiteres dem einigermaßen flaggenkundigen Besucher direkt ins Auge. So oder so ähnlich sa das Plakat des Leipziger Literaturverlags aus, ein interessanter Versuch war es allemal, auch wenn die Symbole beide … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosnisches, Literarisches, Serbisches | Kommentar hinterlassen

Leipziger Buchmesse 2011 – Schwerpunktland Serbien

Schon merkwürdig, dieses Gefühl, nach einem verlängerten Wochenende aus dem Bunker herausgekommen zu sein und draußen scheint die Sonne. Ich frage mich jedes Mal, was Leute, die tagtäglich auf Messen, in Kaufhäusern oder anderen licht- und luftlosen Räumen arbeiten, für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literarisches, Serbisches | Kommentar hinterlassen

Perfektes Timing

Da war ich doch etwas traurig, dass ich wegen diverser Verpflichtungen erst morgen zur Buchmesse fahren kann und nicht schon heute zur feierlichen Eröffnung des serbischen Standes, aber mit einem kleinen Trostpreis wurde ich jetzt doch bedacht: Die Anthologie, in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literarisches, Serbisches | 2 Kommentare