Archiv der Kategorie: Fundstücke

Hier bin ich Mensch, hier schreib ich’s rein

Sascha Lobo erinnerte mich gerade durch einen Beitrag zu dem unsäglichen Schlecker-Slogan an etwas, worüber ich schon vor Jahren geschmunzelt und mich auch latent geärgert habe, lustiger- bzw. koninzidenziellerweise scheint es in Bosnien gerade tagesaktuell zu sein, wie ich folgendem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosnisches, Fundstücke, Kurioses | Kommentar hinterlassen

The country formerly known as Yugo-f*ckin‘-slavia

Die Berliner Zeitung ist immer wieder für Überraschungen gut, nicht nur Rechtschreib-, Tipp- und sonstige Fehler, nein, auch formal falsche Tatsachen lese ich darin tagein – tagaus. Um nebenstehende biografische Angabe zu verifizieren, müsste die Genannte wohl nicht 1973, sondern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke, Kroatisches | 3 Kommentare

Über die exotische Rechtschreibung der Slawen

Der Beruf des Dolmetscher (sic!) und Übersetzers ist geheimnisvoll und eksotisch. So eksotisch, dass sich auch Vortragende bei der Expolingua (das ist so eine tolle „Messe“ für Hochglanzbroschüren von renommierten Verlagen) kein Lektorat ihrer schriftlichen Beiträge leisten können. Hach, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke | 2 Kommentare