Hier bin ich Mensch, hier schreib ich’s rein

Sascha Lobo erinnerte mich gerade durch einen Beitrag zu dem unsäglichen Schlecker-Slogan an etwas, worüber ich schon vor Jahren geschmunzelt und mich auch latent geärgert habe, lustiger- bzw. koninzidenziellerweise scheint es in Bosnien gerade tagesaktuell zu sein, wie ich folgendem Zitat entnehme:

“Slogan ‚Tu me cijene tu kupujem‘ je bio izuzetno prepoznatljiv kod naših kupaca, međutim, želimo se vratiti izvornom prijevodu originala ‚Hier bin ich Mensch Hier kauf ich ein‘ i zbog toga ćemo od 26.10.2011. u svim našim materijalima koristiti novi slogan ‚Tu sam čovjek tu kupujem‘. Kroz slogan želimo naglasiti da je svaki čovjek sam po sebi jedinstven, da ima svoje potrebe i da dm tom čovjeku onakvom kakav on stvarno jeste nudi pravi izbor. ‚Ja sam onakav kakav želim biti … i onakav kakav jesam u dm-u se osjećam dobrodošlim‘. To čini vezu između dm-a i kupca jačom i posebnom“, objasnila je Admira Isaković, voditeljica nabave i marketinga dm-a.
Quelle

Übersetzung von mir:

Der Slogan ‚Hier schätzen sie mich, hier kaufe ich ein‘ war außerordentlich wiedererkennbar für unsere Kunden, wir wollen jedoch zur ursprünglichen Übersetzung des Originals ‚Hier bin ich Mensch, hier kauf ich ein‘ zurückkehren, deshalb werden wir ab dem 26.10.2011 in allen unseren Materialien den neuen Slogan ‚Tu sam čovjek tu kupujem‘ [wörtliche Übersetzung des dt.] verwenden. Mit dem Slogan möchten wir betonen, dass jeder Mensch für sich einzigartig ist, seine eigenen Bedürfnisse hat und dass dm diesem Menschen so, wie er wirklich ist, die richtige Auswahl bietet. ‚Ich bin so, wie ich sein will… und so, wie ich bin, fühle ich mich bei dm willkommen‘. Das macht die Beziehung zwischen dm und dem Käufer stark und besonders“ erklärte Admira Isaković, Einkaufs- und Marketingleiterin von dm.

Zeit für ein bisschen Goethe, auch wenn der Osterspaziergang nicht gerade zur Jahreszeit passt:

Ich höre schon des Dorfs Getümmel,
Hier ist des Volkes wahrer Himmel,
Zufrieden jauchzet groß und klein:
Hier bin ich Mensch, hier darf ichs sein!

(Faust I)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bosnisches, Fundstücke, Kurioses veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s