Monatsarchiv: November 2010

My textbook is full of eels

Ich trage mich schon seit längerem mit dem Gedanken, eine Sammlung der beklopptesten Lehrbuchsätze (nicht satirisch wie in oben zitiertem Video, sondern echte Sätze aus real existierenden Sprachlehrbüchern) zusammenzustellen. Bitte melden, falls jemand ein ganz besonders tragisches Beispiel findet. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bosnisches, Kroatisches, Serbisches, Sprachunterricht | 2 Kommentare

Tag 3 – Dein Lieblingsbuch

So, jetzt soll es endlich weitergehen mit dem Bücherstöckchen. Vielleicht habe ich den Tag 3 auch nur so lange vor mir hergeschoben, weil ich mich für kein Lieblingsbuch entscheiden kann. Ich hatte in jeder Lebensphase ein anderes Lieblingsbuch, aber an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literarisches | 3 Kommentare

Die dramatischen Künste

Ich hatte mich vor gut zwei Jahren schon mal an anderer Stelle aufgrund einer mir sehr merkwürdig erscheinenden englischsprachigen Fakultätsbezeichnung dazu geäußert, dass man, wenn man „Faculty of Dramatic Arts“ gugelt, die ersten zig Treffer aus Montenegro, Serbien und Makedonien … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Montenegrinisches, Serbisches | Kommentar hinterlassen

Über die exotische Rechtschreibung der Slawen

Der Beruf des Dolmetscher (sic!) und Übersetzers ist geheimnisvoll und eksotisch. So eksotisch, dass sich auch Vortragende bei der Expolingua (das ist so eine tolle „Messe“ für Hochglanzbroschüren von renommierten Verlagen) kein Lektorat ihrer schriftlichen Beiträge leisten können. Hach, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Fundstücke | 2 Kommentare

Tag 2 – Das Buch, das du als nächstes lesen willst

… besser gesagt: das ich schon angelesen habe und kaum erwarten kann, mit den auffliegenden Tauben fertig zu werden, um es dann zu verschlingen: Ferdinand von Schirach – Verbrechen. Piper, 2009 Seit geraumer Zeit reden in meinem Freundes- und Bekanntenkreis … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentar hinterlassen

Ein Stock, viele Bücher

Zu einem formvollendeten Blog gehört natürlich das obligatorische Stöckchen. Seit Wochen lese ich mit großer Begeisterung bei isabo, Anke und anderen mit, jetzt fange ich auch mal damit an. Um es gleich vorwegzunehmen: ich lese natürlich nicht nur Südosteuropa-Literatur. Englischsprachige Bücher … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Literarisches | 5 Kommentare

Das schönste serbische Wort deutscher Herkunft

Wir kennen sie alle. Das schönste deutsche Wort (Moment mal, war es Sehnsucht? Ach nee, stimmt, es war Kleinod). Das Unwort des Jahres. Das Jugendwort des Jahres. Das Gegenteil von durstig. Nun sucht das Goethe-Institut in Belgrad das schönste serbische … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Linguistisches, Serbisches, Uncategorized | 4 Kommentare